Unser Partner
für Energie

Die Städtische Werke Borna GmbH

Städtische Werke Borna GmbH Jan Hoppenstedt Am Wilhelmschacht 20 04552 Borna Deutschland +49 34 33 / 21 61 var@stadtwerke-borna.de

Ansprechpartner

evanwebhf230714_881.jpgEva Nagy

Marketing

Öffentlichkeitsarbeit

0 34 33 / 21 80 21

Kontaktformular

Tarifrechner

Bitte geben Sie Ihren Jahresbedarf und Ihre Postleitzahl ein.

 

Bekanntmachung

16.10.2018

Stellenausschreibung

Die Städtische Werke Borna GmbH sucht zum 01.01.2019 einen:

Mitarbeiter Parkraumbewirtschaftung (m/w/d)

für eine unbefristete Teilzeitbeschäftigung 20 Std./Woche am Standort Borna.

Als Mitarbeiter Parkraumbewirtschaftung sichern Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen den ordnungsgemäßen und kundenfreundlichen Betrieb unserer Parkhäuser am Sana Klinikum (im Bau) und in der Mühlgasse sowie eines Parkplatzes. Organisatorisch sind Sie an den Standtort der Hauptverwaltung der SWB angebunden.

Aufgabenschwerpunkte:

 Reinigung und Pflege der Parkhausobjekte mit geeigneten Hilfsmitteln und Maschinen

 Reinigung und Pflege der Parkabfertigungsanlage

 Kontrolle und Wartung sämtlicher Beleuchtungseinrichtungen

 Überwachung von Wartungs- und Prüfungsarbeiten

 Entnahme und Abrechnung der Kurzparkereinnahmen aus den Kassenautomaten

 Abrechnung der Einnahmen an die jeweils von SWB benannte Zahlstelle

 Betreuung der Dauerparker

Ihr Profil:

 Sie haben eine technische Ausbildung und technisches Geschick

 Sie zeichnen sich durch selbständiges, strukturiertes und effizientes Arbeiten aus

 Sie besitzen ein hohes Maß an Kundenorientierung und sind kommunikativ

 Sie sind körperlich belastbar

 Sie sind im Besitz eines PKW-Führerscheins

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet, Leistungen nach Tarifvertrag, Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein gutes Betriebsklima. Die Bewerbung von Menschen mit Behinderung ist erwünscht.

Ihre Bewerbung, die vertraulich behandelt wird, senden Sie bitte bis zum 09.11.2018 vorzugsweise per E-Mail an Frau Grit Wienhold (personal(at)stadtwerke-borna.de, Tel. 03433 / 21 80 31).

.

Info

08.10.2018

Jetzt Neue Energie tanken

Städtische Werke Borna GmbH setzt Ladesäulen in Borna für Elektroautos in Betrieb.

Beauftragt durch die Stadt Borna, stellte die Städtische Werke Borna GmbH (SWB) im März 2018 ihr Konzept zum Aufbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge und damit zur Förderung von Elektromobilität im Stadtgebiet Borna vor. Das Konzept ist realisiert: Neue Energie tanken können Elektroautos in Borna fortan an den fünf öffentlich zugänglichen Ladestationen

• Am Wilhelmschacht 20/SWB-Gebäude,

• Kasernenstraße/Parkplatz Bahnhof,

• Mühlgasse/Brauhausstraße/Parkplatz Behördenzentrum,

• Röthaer Straße/Parkplatz Apfelwiese,

• Rudolf-Virchow-Straße/Parkhaus Sana Klinikum (nach Fertigstellung).

Installiert wurden die Ladesäulen unter Berücksichtigung der erforderlichen Parkflächen sowie der Gewährleistung einer uneingeschränkten Erreichbarkeit der Ladepunkte. Die Speisung der Ladepunkte erfolgt hierbei mit „grünem“ Strom. Für jede Ladestation wurde ein Anschluß an das Niederspannungsnetz hergestellt und eine Anschlußsäule errichtet, welche die Absicherung, einen Zählerplatz sowie weitere Technik (FI-Schutzhalter) enthält. Der Ladestrom kostet den Nutzer 30 Ct/kWh brutto.

ib_ladepktbf2web5552_771.jpg„Mit der Errichtung der Ladesäulen gemeinsam mit unseren Stadtwerken machen wir den nächsten wichtigen Schritt, um alternative Antriebe in Borna attraktiver zu machen. Als Stadt haben wir mit unserem E-Auto und unserem Elektroroller einen Anfang gemacht. Durch die öffentlich zugänglichen Säulen wird E-Mobilität im Stadtverkehr nun auch für unserer Bürgerinnen und Bürger zu einer praktikablen Alternative“, so Oberbürgermeisterin Simone Luedtke.

Die Ladestationen im Profil:

Die Ladestationen treten immer im Duo auf: Am Standort ist jeweils ein AC-Ladeboxenpaar des Anbieters NewMotion angebracht. Jede Box bringt eine maximale Ladeleistung von 11 kW und ist mit einem Lastmanagement ausgestattet, welches im Bedarfsfall die Ergänzung weiterer Ladeboxen ermöglicht, ohne die maximal zur Verfügung stehende Leistung zu überschreiten. Die Boxen sind roamingfähig und kommen ohne Display für die Bedienung und Abrechnung aus.

An alle Elektromobilisten – Bitte beachten Sie:

Für den Ladevorgang benötigen Sie ein Ladekabel mit Typ-2- Stecker, welches Sie mit sich führen müssen. Die Freischaltung für den Ladevorgang erfolgt mittels Kundenkarte oder einem Chip. Diese erhalten Sie nach Online-Anmeldung bei www.newmotion.com. Darüber hinaus sind die Boxen mit einem QR-Code versehen, über den der Ladevorgang mit einem Mobiltelefon frei geschaltet und per Kreditkarte bezahlt wird. Der Service wird mit einer kostenfreien App von NewMotion unterstützt und ermöglicht somit prinzipiell jedem E-Autofahrer, an den Boxen Strom zu tanken. Für den geladenen Strom erhalten Sie monatlich von NewMotion eine Rechnung. Damit die Ladestation ohne große Wartezeiten genutzt werden kann, wird darum gebeten, daß Sie Ihr Fahrzeug möglichst unmittelbar nach Beendigung des Ladevorgangs von den gekennzeichneten Ladeparkplätzen entfernen.

Bei Störungen an der Ladebox melden Sie sich bitte unter +493021502848 beim Kundenservice von Emotion.

„Die Städtischen Werke Borna sind froh, mit der Errichtung der Ladesäulen im Stadtgebiet einen Beitrag zur klimafreundlichen Mobilität in Borna leisten zu können. Damit wachsen die praktischen Möglichkeiten, ein E-Auto zu laden, und die wettbewerbsfähigen Modelle der Autohersteller können kommen“, stellt Jan Hoppenstedt, Geschäftsführer Städtische Werke Borna GmbH freudig in Aussicht.

Erlebbar wurde Elektromobilität in Borna für alle Interessierten auch am 3. Oktober 2018, im Rahmen des jährlichen Bornaer Stadtfestes. Die SWB war hier gemeinsam mit dem Stammtisch Elektromobilität Leipzig und Umgebung vertreten. Torsten Wanke vom Stammtisch ist großer Befürworter der Elektromobilität. Er möchte mithelfen, deren Nutzung in der Region zu fördern und meinte: „Nutzen Sie beim Stadtfest die Möglichkeit für Probefahrten. Erfahrene Elektroautofahrer werden mit verschiedenen E-Auto-Modellen (E-Golf, eUp!, Ioniq elektro, Leaf2, zwei Tesla) vor Ort sein und gern Ihre Fragen zur E-Mobilität und speziell zum Ladevorgang beantworten. An der Ladestation des Behördenzentrums z.B., welches sich hinter dem Rathaus befindet, wird es diesbezüglich Demonstrationen geben“, lud der Stammtisch Elektromobilität Leipzig und Umgebung alle herzlich ein.


Beitrag

08.10.2017

32. Bornaer Zwiebellauf

zwiebellauf1web7823_492.jpgDie Wolken am Himmel und der teils heftige Wind konnten über 1.400 begeisterte Läufer nicht davon abhalten, im Bornaer Rudolf-Harbig-Stadion eine Stunde lang ihre Runden zu drehen und Zwiebeln einzuheimsen. Dazu lagen 1.500 kg Zwiebeln, die wie jedes Jahr von den Städtischen Werken Borna (SWB) gesponsert wurden, in drei Boxen bereit.

Am mittlerweile 32. Bornaer Zwiebellauf auch wieder Mitarbeiterinnen und der Geschäftsführer der SWB und freuten sich sehr über die generell rege Teilnahme. Im Gegensatz zum Vorjahr blieben die Teilnehmer diesmal jedoch vom Regen verschont.50316739_302.png

Um die eingesammelten Zwiebeln einer praktischen bzw. kulinarischen Verwendung zuzuführen, verteilte die SWB an ihrem Stand im Stadion drei verschiedene Rezepte, nämlich für Hustensaft, Zwiebelsuppe und Bornschen Zwibbelguchen.

Wer wollte, begab sich nach dieser gelungenen Veranstaltung auf den Bornaer Markt, um den Tag auf dem Stadtfest ausklingen zu lassen und sich dort vielleicht über Elektromobilität und die neuen Lademöglichkeiten in Borna zu informieren.


Bekanntmachung

02.10.2018

Stellenausschreibung

Die Städtische Werke Borna GmbH sucht eine/n:

Wir als modernes, kundenorientiertes, regionales Energieversorgungsunternehmen beliefern unsere Kunden sicher und zuverlässig mit Erdgas, Strom und Wärme. Darüber hinaus bieten wir ein verbraucherorientiertes Angebot an Produkten und Dienstleistungen für Privatkunden sowie Gewerbebetriebe an. Für unseren Bereich Vertrieb/Kundenservice suchen wir Sie am Standort Borna zum nächstmöglichen Termin als:

Mitarbeiter Vertrieb (m/w/d)

Aufgabenschwerpunkte:

- Akquisition, Beratung sowie Betreuung von Sonder-, Gewerbe – und Privatkunden

- Kalkulation, Erstellung und Begleitung von Angeboten zur Belieferung von Kunden mit Energie und energienahen Dienstleistungen

- Bearbeitung von Kundenanfragen sowie Kundenbetreuung

- Auftragsabwicklung bei Gewinnung von Neukunden

- Verhandlung und Ausarbeitung von rechtssicheren Verträgen

- Kalkulation von Energiepreisen

- Analyse kundenspezifischer Absatz- und Umsatzdaten

- Beobachtung und Analyse der Absatzmärkte und Marktregeln

Ihr Profil:

- Vorzugsweise haben Sie ein abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium -

- Sie haben einschlägige Berufserfahrung im Vertrieb und idealerweise bereits Kenntnisse in der Energiewirtschaft erlangt

- Sie besitzen technisches Verständnis, ein sicheres Auftreten und Verhandlungsstärke

- Sie arbeiten eigenständig, zuverlässig und verantwortungsbewusst

- Sie sind ein „Team-Player“

- Ihre Stärke liegt in einer ausgeprägten analytischen und innovativen Denkweise

- Sie besitzen eine hohe Kunden- sowie Ergebnisorientierung

Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet, Vergütung nach Tarifvertrag, die erforderlichen Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ein angenehmes Betriebsklima. Ihre Bewerbung, die vertraulich behandelt wird, senden Sie bitte bis zum 26.10.2018 per Mail an Frau Wienhold: Personal(at)stadtwerke-borna.de, Tel. 03433/218031.

Info

26.09.18

Wir erneuern unseren Internetauftritt

Wie kann man die eher ungeliebte Beschäftigung mit den Themen Strom-, Gas-, Wärmeversorgung, Heizung und dergleichen allen, die sich damit befassen müssen, erleichtern? Diese Frage treibt uns ständig um. Neben neuen Dienstleistungsangeboten, die geeignet sind, den Bürger zeitlich oder monetär zu entlasten, spielt das Internet eine nicht unwesentliche Rolle, ist es doch geeignet, um schnell zu erforderlichen Informationen zu gelangen oder die Vorgänge zur Energieversorgung schnell und unkompliziert abzuwickeln. Deshalb wollen wir mit unserem neuen Internetauftritt die Übersichtlichkeit wesentlich verbessern und auch den Abschluß eines Versorgungsvertrages für Strom oder Gas online schnell und störungsfrei ermöglichen, woran es in der Vergangenheit immer mal wieder haperte. Freuen Sie sich also auf eine bessere Kommunikation und einen verbesserten Service - es wird richtig inter-nett!